ich bin mal wieder etwas spät dran

2 besondere Menschen sind vor kurzem gestorben.
Während ich hier gerade schreibe, höre ich die CD die, du hinter dem Kinoticket ein wenig sehen kannst.
An diesen Kinoabend erinnere ich mich noch gut, weil ich durchgehend gelacht habe, so sehr, dass einige Mitschauer nicht über den Film sondern mit oder über mich gelacht haben 😉 und wie ich gerade sehe, waren Markus und ich gerade mal 8 Monate zusammen, wie lange das schon her ist….
Ich glaube, ich habe noch bei keinem Film so viel und herzlich gelacht und das lag nicht nur an Tim Allen, sondern auch an den übriegen Schauspielern wie Alan Rickman (oh was habe ich ihn in Robin Hood gehasst ;-))
galaxiequest

Und hast du es erkannt, ich höre gerade den Soundtrack zu Labyrinth von und mit David Bowie, dafür war ich gerade noch auf dem Speicher und habe dieses Schätzchen herunter geholt:
labyrinth
Während meiner Ausbildung habe ich auf Flohmärkten gerne Bilderbücher gekauft und mich riesig gefreut, dieses dort zu finden. Den Film habe ich als Kind/Jugendliche sehr gemocht! wie ich gerade feststelle, 1986 war ich wohl eindeutig noch Kind!

Als Kind hatte ich so ein Buch in das ich Sprüche, Gedichte, Songtexte oder weltbewegende Gedanken (damals, lach) rein geschrieben habe. Eins davon ist:
Durch unsägliche Gefahren und unzählige Widerstände habe ich mir meinen Weg erkämpft bis zu diesem Schloß am Rande der Koboldstadt. Denn mein Wille ist ebenso stark wie deiner und mein Königreich so groß. Du hast keine Macht über mich!

natürlich ändern sich solche Text mit dem Alter, heute mag ich, wenn es um Trauer geht, besonders diesen Spruch:
Das Schönste,
was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen,
die an ihn denken.

Über admin

kreative Chaotin
Dieser Beitrag wurde unter was ganz anderes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.