Auflösung

man braucht

Nähnadel und Garn
eine Runde Schablone (hier eine Rolle Klebeband, ein Unterteller hätte es auch getan)
Stift zum umranden,
Schere zum Ausschneiden und
2 grosse, schwere Unterlegscheiben (ob das welche sind, weiss ich nicht, aber sie sehen zumindest so aus)
Evt. Knopf als Deko

und fertig sind meine Rosalie-Schnittmusterbeschwerer

Über admin

kreative Chaotin
Dieser Beitrag wurde unter Anleitung, genäht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.